top of page

Aktionstage 10 Jahre UN-BRK


10 Jahre UN-BRK


Am 15. Mai 2024 ist die UN-BRK seit 10 Jahren in Kraft. Dieses Jubiläum soll mittels Aktionstage Behindertenrechte in möglichst vielen Kantonen begangen werden. Bisher haben 18 Kantone ihre Mitarbeit zugesagt, darunter auch der Kanton Solothurn.


Ziel der Aktionstage

  • Sensibilisierung / Aufmerksamkeit

  • Partizipation und Kooperation

  • Hindernisse bzw. Hindernisfreiheit sicht- und erlebbar machen

  • Praktisches Wissen und Know-how verbessern

Im Kanton Solothurn liegt die Koordination der Aktionstage beim AGS. Bereits wurden durch eine Arbeitsgruppe Ideen für Projekte aus den neun Handlungsfeldern des Leitbilds Behinderung generiert. Für die beiden Handlungsfelder Arbeit und Lebensform ist INSOS Solothurn in den Projektarbeitsgruppen vertreten.


Projektbeschrieb zum Handlungsfeld Arbeit

Die Projektgruppe Arbeit plant eine Wanderausstellung mit Portraits von Menschen mit Beeinträchtigung in ihrem Arbeitsumfeld. Dabei werden verschiedene Personen und ihr Arbeitsumfeld in Form von Puzzleteilen dargestellt. Die Puzzleteile sind auf Stelen angebracht und mit einem QR-Code plus Kurztext versehen.


Die QR-Codes führen zu Ton-/Filmdokumenten, die die Arbeit der Person aus verschiedenen Perspektiven zeigen:

  • beeinträchtigte Person

  • Arbeitgeber

  • Assistenz-/Begleitperson

  • Kunde

Die Ausstellung soll im Aktionsmonat (15.5. – 15.06.2024) in verschiedenen Gemeinden des Kantons Solothurn gezeigt werden.

Geplant sind auch eine Vernissage sowie eine Finissage für alle am Projekt beteiligten Personen.

Comments


bottom of page